Archos 80 ChildPad

archos 80 childpad test
  • archos 80 childpad test
  • archos 80 childpad test
  • archos 80 childpad test
  • archos 80 childpad test

Marke Archos
Prozessor 1 GHz Dual Core
RAM 1 GB
Display 8 Zoll

Produktbeschreibung

Das Archos 80 ChildPad gehört zu den Gewinnern unter den Kinder Tablets. Es verfügt über zahlreiche Schnittstellen, einem 8 Zoll großem Display und ist mit Android 4.1 unterwegs. Wie sich das Archos 80 ChildPad im Test geschlagen hat, können Sie hier lesen.

Ausstattung

Das 8 Zoll große Display des ChildPad 80 löst mit 1024 x 768 Pixeln auf. Bilder und andere Inhalte werden gestochen scharf dargestellt. Mit bloßem Auge sind keine einzelne Pixel ersichtlich. Angetrieben wird das Archos ChildPad 80 vom Cortex A9 Prozessor, welcher auch in vielen normalen Tablets zum Einsatz kommt. Der 1 GHz starke Dual-Core-Prozessor, welchem 1 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung steht,  erledigt seine Aufgaben mühelos. Weder bei der Bedienung von Android, noch beim verwenden von verschiedenen Apps wurden Verzögerungen festgestellt. Ausgestattet ist das Kinder Tablet mit einem 4 Gigabyte großem internen Speicher. Zugegeben, diese Speicherkapazität reicht nicht jedem Anwender. Allerdings kann bei Bedarf der interne Speicher durch eine MicroSD-Karte auf bis zu 32 Gigabyte erweitert werden.

Darüber hinaus hat das Tablet so ziemlich alle wichtigen Schnittstellen. Hier steht ein Kopfhörer und ein Micro-USB Anschluss parat. Selten bei Kinder Tablets: Auch über einen Micro-HDMI-Anschluss verfügt das Archos 80 ChildPad. Ebenfalls enthalten sind zwei Kameras. Auf der Frontseite befindet sich eine VGA-Kamera. Auf der Rückseite eine 2 Megapixel starke Kamera. Letztere reicht auch für den ein oder anderen guten Schnappschuss.

Ein besonderes Merkmal hat der Hersteller Archos auf die Kindersicherung gelegt. Für die Sicherheit der Kinder sorgt die von Archos entwickelte Kids Zone. Über diese können Eltern den Zugang zu Apps, Büchern und Spielen regeln und bei Bedarf von der Nutzung ausschließen. Des Weiteren ist mit dem Mobile Parental Filter die Möglichkeit gegeben, das Surfverhalten der Kinder zu beobachten und gegebenenfalls einzuschränken. Das Tablet besticht insbesondere auch durch seine hohe Robustheit, so dass es auch Stöße oder Stürze leicht aushält, ohne sofort zu zerbrechen.

Kinderfeatures

Das Archos ChildPad 80 Tablet für Kinder verfügt über bereits vorinstallierte Software mit zahlreichen Lern- und Malprogrammen. Kinder haben Zugriff auf schöne und kindgerechte Apps. In der Kids Zone ist eine Bündelung und Filterung von tausenden von Kinder Apps möglich. Hier besteht Zugriff auf eine große Anzahl von spannenden Spielen, Cartoons und auch Puzzle. Auf Grund seiner kompakten Form und des relativ leichten Gewichts eignet sich das Archos ChildPad 80 sehr gut für Kinder und macht auch unterwegs eine gute Figur.

Fazit zum Archos 80 ChildPad Test

Das Archos 80 ChildPad sorgte im Test für pure Freude. Das Design, die Verarbeitung und auch die Technik sind erste Sahne. Auch Softwareseitig kann das Kinder Tablet überzeugen, vor allem durch die selbstentwickelte Kids Zone. Der einzig kleine Kreditpunkt erntet das Tablet wegen dem kleinen Speicher. Hier ist Geduld gefragt, da die Einrichtung auch mal länger gehen kann. Wenn Sie also auf der Suche nach einem schönen und anspruchsvollen Tablet für ihr Kind sind, könnte das Archos 80 ChildPad genau das Richtige für Sie sein. Für einen Preis von unter 100,- Euro mit einer solchen Ausstattung ist das Archos 80 auch unser Preis- Leistung-Sieger.

 

Positiv Negativ
+ Kindgerechte Benutzeroberfläche
+ Volle Elternkontrollmöglichkeit
+ Leistungsfähige Hardware
+ Schnelles Laden von Spielen
+ Flottes Wechseln zwischen den einzelnen Apps
+ Zahlreiche Schnittstellen
- Einrichtung der Elternkontrollmöglichkeit nimmt viel Zeit in Anspruch